Existenzgründungberater*in mit Arabischkenntnissen gesucht

Zum 1. Januar 2018 suchen wir für das Projekt Lotsendienst für Migrantinnen und Migranten im Land Brandenburg eine/n selbständige/n Berater*in mit Arabischkenntnissen für die qualifizierende Beratung von Teilnehmenden auf Honorarbasis.

Social Impact entwickelt Produkte und Dienstleistungen, die zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit und zum sozialen Ausgleich beitragen. Die gemeinnützige Social Impact GmbH wurde 1994 unter dem Namen iq consult gegründet und war seither maßgeblich an der Entwicklung, Konzeptionierung und Umsetzung innovativer Qualifizierungs-  und Gründungsunterstützungsangebote für sozial benachteiligte Personengruppen beteiligt.

Zum 1. Januar 2018 suchen wir für das Projekt Lotsendienst für Migrantinnen und Migranten im Land eine/n selbständige/n Berater/in mit Arabischkenntnissen für die qualifizierende Beratung von Teilnehmenden auf Honorarbasis. Einsatzort: wechselnd im Land Brandenburg.

Das Projekt Lotsendienst für Migrantinnen und Migranten im Land Brandenburg vergibt die Beratungsleistungen im Rahmen der gemeinsamen Richtlinie des MASGF und des MWE des Landes Brandenburg zur Förderung von Qualifizierungs- und Coachingmaßnahmen bei Existenzgründungen von Migranten.

Ihre Aufgaben:

Die eigenständige Durchführung der klassischen Existenzgründungsberatung von Migrantinnen und Migranten auf Deutsch und Arabisch, insbesondere:

  • eine umfangreiche Aufklärung der Zielgruppe Migranten/innen über den Gründungsprozess und die Selbstständigkeit als berufliche Perspektive
  • Weiterentwicklung persönlicher und fachlicher Voraussetzungen der Gründer/innen
  • die Vermittlung von betriebswirtschaftlichen und anderen Kompetenzen insbesondere zur Businessplanerstellung und –umsetzung im Zusammenhang mit dem Gründungsvorhaben
  • Klärung individueller Gründungsformalitäten
  • Empowerment (Stärkung und Motivation von gründungswilligen und gründungsinteressierten Migranten/innen)
  • Dokumentation und transparente Darstellung des Beratungsverlaufes
  • Qualitätssicherung der Beratung: Evaluation für Feedback und Weiterentwicklung der Beratungsangebote

Das erwarten wir:

  • Zuverlässigkeit, wirtschaftliche, berufliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
  • Erfahrungen mit Menschen mit Migrationshintergrund (Erfahrungen im Umgang und bei der Ansprache von Migrantinnen und Migranten aus dem arabischen Raum, Erfahrungen mit arbeitslosen Gründer/innen mit Migrationshintergrund, zielgruppenspezifische Kenntnisse, u.a. von lokalen Initiativen und Netzwerken von Migrantinnen und Migranten)
  • interkulturelle Kompetenz und Bereitschaft auf die individuellen Bedürfnisse der Gründer und Gründerinnen einzugehen
  • Kenntnisse der regionalen Wirtschaftsstrukturen
  • Erfahrung in der Bewertung von Gründungskompetenzen von Existenzgründungen
  • Erfahrungen in der Gründerberatung
  • fachübergreifende Kenntnisse um einen Gründungsprozess individuell zu begleiten
  • Kenntnisse von Fördermöglichkeiten für Gründer/innen mit Migrationshintergrund
  • zeitliche Verfügbarkeit
  • Arabisch auf Muttersprachniveau zwingend
  • Genderkompetenz

Klingt interessant? Ist es auch!

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl.:

  • Lebenslauf und kurze Darstellung der eigenen unternehmerischen Tätigkeit (Leistungsprofil und ggf. besondere Branchenkompetenzen, berufliche Erfahrungen);
  • Qualifikationsprofil (Aus- und Weiterbildung) und entsprechende Nachweise des Berufsstandes (Fach- und Unternehmensberater) sowie weiterer Qualifikationen und Zertifizierungen)

ausschließlich online an barwinska-hohenberger(at)socialimpact.eu ein. Bei Fragen wenden Sie sich an uns telefonisch unter der Tel.-Nr.: 0331/6207944.