• BautEureZukunft – November, NOfear, NOmobbing

    BautEureZukunft hat eine neue Aktion gestartet: den NOvember - eine Anti-Mobbing-Kampagne, die uns alle zu einer Challenge herausfordert

     

    Unsere Worte und Taten üben einen Einfluss auf unsere Mitmenschen aus. Wir können anderen das Gefühl von Wertschätzung und Liebe vermitteln, sie aber auch verunsichern und verletzen. Ob persönlich oder online kommuniziert, ein kurzer Satz oder eine kleine Handlung können langfristige Effekte nach sich ziehen. Mobbing kann jedem begegnen und wird oft nicht ernst genommen. Nicht nur Kinder und Jugendliche sind davon betroffen, sondern auch Erwachsene leiden häufig im Arbeitsleben darunter. 

     

    Bewusstsein schaffen und Mut machen

    Oftmals schämen sich Betroffene, suchen die Schuld bei sich selbst und verheimlichen die ihnen widerfahrenen Ungerechtigkeiten. Angehörige sind nicht selten bis zuletzt ahnungslos und denken dementsprechend nicht viel über die Gefahren von Mobbing nach. Jedoch wäre vielen Betroffenen schon geholfen, wenn wir uns intensiver über dieses Thema austauschen würden, darüber aufklären und uns in Zivilcourage üben, wenn wir Mobbing erkennen.

     

    Aktiv werden

    Welche Möglichkeiten gibt es, um über das Thema Mobbing aufzuklären? Wie können wir selbst aktiv werden und dieser Negativität entgegenwirken? Eines sollte klar sein: Ob Täter*in, Betroffene, Angehörige oder einfach nur in der Beobachterrolle - wir alle können etwas gegen Mobbing tun. Angefangen bei der Selbstreflexion (Habe ich selbst schon einmal jemanden gemobbt? Aus welchen Gründen habe ich so gehandelt?), bis hin zum Zuhören und Ermutigen.

     

    Deshalb wollen wir innerhalb unseres Bildungsprojektes BautEureZukunft ein deutliches Zeichen gegen Mobbing setzen, darüber sprechen und unsere Mitmenschen zur Reflexion anregen. Denn wir glauben, dass das Schweigen darüber nur dann gebrochen werden kann, wenn wir lernen offen dagegen anzugehen und Andere dazu informieren.

     

    Wir stellen diesen Monat unter das Motto „NOvember, NOfear, NOmobbing“. Mittels Blogartikeln, Interviews mit Expert*innen, Statistiken und Fakten werden wir täglich auf den Kanälen von Baut Eure Zukunft über das Thema Mobbing informieren. Im Zentrum der Kampagne steht eine Challenge auf Instagram, die bereits unter dem Hashtag #novembernofearnomobbing läuft. 

     

    Macht mit und lasst uns gemeinsam die Anti-Mobbing-Lawine ins Rollen bringen!

     

    Die Instagram Challenge:

    1. Schreibe dir „NO!“ auf die Hand.

    2. Mach ein schwarz-weißes Foto von dir und poste es auf Facebook oder Instagram.

    3. Schreibe in die Caption, warum du gegen Mobbing bist oder über deine Erfahrungen damit.

    4. Markiere fünf weitere Personen und fordere sie auf, sich mit dir gemeinsam gegen Mobbing zu stellen.

     

    Hier geht’s zur Instagram Challenge: https://www.instagram.com/bauteurezukunft/

     

    Weitere Informationen zur Kampagne findest du hier: https://www.facebook.com/BautEureZukunft/

  • Twitter

    social impact ist auch auf Twitter. Folgen Sie uns für die neuesten Updates.


    Newsletter

    Tragen Sie sich hier für regelmäßige Updates ein