• Haarkunst und wirtschaftliche Unabhängigkeit für Frauen

    "With my help, my customers can become the best version of themselves." - Meghan möchte in Nigeria einen Haarsalon eröffnen und neue Arbeitsplätze für Frauen schaffen.

     

    "With my help, my customers can become the best version of themselves."

    Meghan* kam vor vier Jahren nach Deutschland - sie verließ ihre Heimat, um als Haarstylistin zu arbeiten. In der Branche hat sie zuvor 10 Jahre Berufserfahrung gesammelt und sich die Technik von Perrückenherstellung selbst beigebracht.

    "My 10 years of work experience in hair styling gives me the opportunity to provide high quality services and save the customer time as I am able to work faster than my colleagues in the industry. My hair saloon will be offering braiding, fixing, setting, retouching and wig production to people of the middle and upper class.”

    Ihr großes Ziel ist es ein paar Arbeitsplätze zu schaffen und auch andere Filialen zu eröffnen. Insbesondere möchte sie sich dazu sozial für Frauen engagieren oder sich einer bereits bestehenden Organisation anschließen. Sie sieht ihre Geschäftsidee als eine gute Gelegenheit um auf eigenen Beinen zu stehen, damit sie so auch anderen Mädchen & Frauen zur Unabhängigkeit helfen kann.

    "Girls are still seen as 2nd class in my home country. This needs to change through education and more economic independence of women."

    Während unseres intensiven Qualifikationsprogramms hat Meghan alle acht Module erfolgreich absolviert, sowie einen detaillierten schriftlichen Businessplan erfasst. Sie hat sich als zuverlässige und starke Teilnehmerin erwiesen und ihr hat es nie an Eigeninitiative gefehlt. Sie denkt strukturiert und strategisch, was sicherlich auf ihre vieljährige Berufserfahrung und ihrer Bildung zurückzuführen ist. Ein Skype Gespräch mit dem zuständigen MBZ hat ihr Mut gemacht vor Ort gleich persönlich Kontakt aufzunehmen und ihr berufliches Netzwerk zu erweitern. Sie hat am 18.09. ihre Zertifikate erhalten und plant ihre Rückreise im Oktober. Wir wünschen Meghan das Beste für ihre Zukunft als junge Unternehmerin und sehen gute Chancen für einen erfolgreichen Markteintritt!

    Social Impact Lab München, 16.10.2019

    *Auf Wunsch der Teilnehmerin wurde der Name geändert

  • Twitter

    social impact ist auch auf Twitter. Folgen Sie uns für die neuesten Updates.


    Newsletter

    Tragen Sie sich hier für regelmäßige Updates ein