• Reinigungsunternehmen für Schuluniformen in Pakistan

    Shoaib aus Pakistan möchte das Familienunternehmen seines Vaters ausbauen und ein Reinigungen für Schuluniformen anbieten.

     

    Shoiab Khan hat einen Plan: Er möchte das Unternehmen seiner Familie in Pakistan weiter ausbauen. Sein Vater war ein erfolgreicher Geschäftsmann und führte ein florierendes Bekleidungsgeschäft, auch der Rest seiner Familie ist in dieser Branche tätig. Bei Starthope@Home am Standort Berlin hat er, gemeinsam mit der Trainerin Maha Alusi, die ersten konkreten Schritte auf dem Weg zu seinem Traum geplant.

    Nach vier Jahren in Deutschland hat Shoaib viele Sprachen gelernt und seinen Horizont erweitert. Jetzt möchte er mit diesem Wissen und seinen Erfahrungen wieder zurück nach Pakistan.

    Über die Rückkehrberatungsstelle von IOM hat Shoaib von unserem Programm StartHope@Home erfahren. Dort hat er im August 2019 einen Förderantrag für Existenzgründer gestellt. In unserem Berliner Social Impact Lab, hat Shoaib unter anderem seinen Unique Selling Point ausgearbeitet, eine eigene Social Media Strategie entwickelt und seinen Finanzierungsplan geschrieben. Mit dem ausgearbeiteten Business Plan bekommt Shoaib, durch ein weiteres Förderprogramm, Unterstützung für sein Kleinunternehmen. Die Voraussetzung für die Förderung ist, dass er mindestens einen Arbeitsplatz schafft.

    Ein Reinigungsunternehmen für Schuluniformen, als Ergänzung zu dem Bekleidungsgeschäft seiner Familie aufzubauen, gibt Shoaib Hoffnung und eine Zukunftsperspektive. Er ist dankbar für das Training und die neuen, anregenden Ideen. 

    Wir wünschen ihm viel Erfolg beim Aufbau seines Geschäfts und alles Gute!

    Social Impact Berlin, 19.09.2019

     

     

     

  • Twitter

    social impact ist auch auf Twitter. Folgen Sie uns für die neuesten Updates.


    Newsletter

    Tragen Sie sich hier für regelmäßige Updates ein