Logo

Workshop „Soziale Innovation in der Wohlfahrtspflege“

Termin: 24.05.2022, 9:00 - 16:00 Uhr | Ort: Tagungszentrum, Rendsburg

Eine Veranstaltung vom Diakonischen Werk Schleswig-Holstein

Die freie Wohlfahrtspflege hat in ihrer Geschichte unzählige Innovationen hervorgebracht, um gesellschaftliche Probleme zu lösen. Viele Angebote und Dienstleistungen der Freien Wohlfahrtspflege sind das Ergebnis solcher Erneuerungen, die meist aus der praktischen Arbeit heraus entwickelt wurden. Dazu gehören neue Kooperations- und Vertragsformen sowie neue Verfahren, Prozesse und Organisationsstrukturen.

Die Qualität einer sozialen Innovation lässt sich am besten beurteilen, wenn die Frage beantwortet wird, wie die Innovation Betroffenen hilft, eine soziale Herausforderung zu bewältigen. Es geht aber auch darum, wie die Ziele von Träger:innen und Organisationen erfüllt werden können, zum Beispiel die Steigerung der Attraktivität eines Träger:ins als Arbeitgeber:in oder eine stärkere Identifizierung der Mitarbeiterschaft mit den Organisationszielen. (Vgl. BAGFW, Soziale Innovationen in der Freien Wohlfahrtspflege – Position der BAGFW, 2012).

Mit unserem Workshop wollen wir gemeinsam mit Vertreter:innen diakonischer Einrichtungen der Frage nachgehen, mit welchen Innovationen unser Wohlfahrtsverband auf die Herausforderungen unserer Zeit reagieren kann – zum Beispiel auf den Fachkräftemangel, die Digitalisierung und den steigenden Kostendruck. Der Workshop ist Teil einer Veranstaltungsreihe zu diesem Thema.

Veranstaltungsort: Tagungszentrum Martinshaus, Kanalufer 48, 24768 Rendsburg

JETZT ANMELDEN

Dieser Workshop wird organisiert und veranstaltet von der Diakonie Schleswig-Holstein in Kooperation mit Phineo gAG im Rahmen des Kompetenzzentrums für Soziale Innovationen gefördert durch die Europäische Kommission mit Mitteln des European Social Fund und European Programme for Employment and Social Innovation.

Zurück