Social(i)Makers

  • Social(i)Makers, ein Interreg-Projekt der EU, fördert Soziale Innovationen in den Ländern Zentral- und Osteuropas.

Social(i)Makers bietet:

  • Social Innovation Academy

    Workshops

    FESTIVAL

  • September - Dezember 2018: Kostenfreies Online-Training zur Entwicklung von sozialen Innovationen in sieben Modulen. Mehr erfahren.

    September - Dezember 2018: Kostenfreie lokale Workshops begleiten die Teilnehmenden der Social Innovation Academy.

    8. September: Social Innovation against Populism - Festival rund um soziale Innovationen mit Challenges, Keynote und Networking in Berlin. 


  • Social Innovation Academy

    Die Social Innovation Academy ist ein länderübergreifendes Online-Kursprogramm, in dem die Teilnehmer*innen lernen, wie sie sich effektiv sozial engagieren, Soziale Innovationen entwickeln sowie Unterstützer*innen finden und Methoden nutzen, die ihnen bei der Realisierung ihrer Ideen helfen.

    Der Zugang zur Social Innovation Academy ist kostenfrei und offen für alle Interessierten, wie z.B. Bürger*innen, Soziale Unternehmer*innen, Finanziers sowie Personen aus der Politik & Verwaltung.

    Die Social Innovation Academy startet am 10. September. Bis Dezember 2018 werden zweiwöchentlich Online-Trainingsmodule zu folgenden Themen angeboten:

    • Active Citizenship
    • Social Business
    • Technology for Social Innovation
    • Stakeholder Engagement
    • Impact Assessment
    • Impact Investing
    • Social Innovation Policies

    Zur Anmeldung


Lokale Workshops

Das Online-Kursangebot wird durch lokale Workshops begleitet, in denen die Themen aus den sieben Modulen durch Expert*innen anschaubar gemacht werden. Die Kurse bieten den Teilnehmenden außerdem die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen, ihr Wissen und ihre Perspektiven zu teilen sowie ein gemeinsames Verständnis von Sozialen Innovationen zu entwickeln.

Die Anmeldung für alle Interessierten ist kostenlos.

Modul 1 - Active Citizenship
Session 1: 21. Sept. 2018, Leipzig  - Zur Anmeldung
Session 2: 24. Sept. 2018, Berlin    - Zur Anmeldung

Modul 2 - Social Business – von der Idee zum Geschäftsmodell
Session 1: 2. Okt. 2018, Berlin - Zur Anmeldung
Session 2: 4. Okt. 2018, Berlin - Zur Anmeldung

Modul 3 - Design Thinking für soziale Innovationen
Session 1: 18. Okt. 2018, 10.00 bis 13.00 Uhr, Berlin - Zur Anmeldung
Session 2: 18. Okt. 2018, 18.00 bis 21.00 Uhr, Berlin - Zur Anmeldung

Modul 4 - Stakeholder-Engagement für Sozialunternehmer*innen
Session 1: 29. Okt. 2018, 17.00 bis 20.00 Uhr, Berlin - Zur Anmeldung
Session 2: 30. Okt. 2018, 17.00 bis 20.00 Uhr, Berlin - Zur Anmeldung

Modul 5 - Wie misst man soziale Wirkung? – Tools & Strategien
Session 1: 6. Nov. 2018, 12.00 bis 15.00 Uhr, Berlin - Zur Anmeldung
Session 2: 6. Nov. 2018, 17.00 bis 20.00 Uhr, Berlin - Zur Anmeldung

Modul 6 - Impact Finance - Finanzierung für soziale Unternehmen
Session 1: 27. Nov. 2018, 10.00 bis 13.00 Uhr, Berlin - Zur Anmeldung
Session 2: 27. Nov. 2018, 16.00 bis 19.00 Uhr, Berlin - Zur Anmeldung

Modul 7 - Social Innovation Policy
Session 1: 12. Dez. 2018, 11.00 bis 14.00 Uhr, Berlin - Zur Anmeldung
Session 2: 12. Dez. 2018, 17.00 bis 20.00 Uhr, Berlin - Zur Anmeldung


Festival: Social Innovation against Populism

Zum Start der Social Innovation Academy findet am 08. September 2018 ab 15 Uhr im Berliner Refugio ein kostenfreies, interaktives Festival zum Thema Soziale Innovationen statt. Auf dem Programm stehen Challenges zur Entwicklung innovativer Ideen, eine spannende Keynote, ein Dokumentarfilm und viel Raum für Networking bei Musik und Buffet. Vor Ort gibt es außerdem die Möglichkeit, sich für die Social Innovation Academy anzumelden und Expert*innen aus den Online Kursen zu treffen.  


Hintergrund

Social Impact, die Agentur für soziale Innovationen, implementiert mit Social(i)Makers ein Interreg-Projekt der EU, welches darauf abzielt, Capacity Building zum Thema Soziale Innovation in den Ländern Zentral- und Osteuropas zu unterstützen und Menschen dabei zu helfen, soziale Innovationen in ihren Regionen zu entwickeln und damit ihren Communities vor Ort und darüber hinaus zu helfen. Soziale Innovationen können in Form von Produkten, Dienstleistungen und Modellen von verschiedenen Akteuren entwickelt und umgesetzt werden, zum Beispiel von engagierten Bürger*innen, Sozialunternehmer*innen sowie öffentlichen und privaten Institutionen.

Social Impact ist dabei eine von 13 Organisationen aus sieben Ländern Zentral- und Osteuropas, die gemeinsam den Aufbau einer transnationalen Gemeinschaft von sozial-innovativen Akteur*innen auf den Weg bringen. 

Mehr erfahren    Zur Facebook-Page    Zum Twitter-Account


Fragen und Anregungen?


Unter Social Impact International vereinen wir alle internationalen Programme von Social Impact für Social Entrepreneurs und ihre Förderer, die in Kooperation mit zahlreichen Projektpartnern durchgeführt werden.