Logo

Landgespräch mit FAPIQ - Fachstelle Altern und Pflege

Termin: 08.07. - 08.07.2021, 19:00 - 20:30 Uhr | Ort: Online-Event

Wir stellen ländliche Innovator*innen vor und diskutieren über die Zukunft des Landlebens.

Das Land ist in Bewegung. Neue Initiativen und Visionen entstehen an vielen Orten. Wir möchten dem eine Plattform geben, indem wir mit Akteuren ländlicher Innovation sprechen und aufzeigen, was möglich ist. Dazu laden wir regelmäßig Gesprächspartner*innen ans Kaminfeuer nach Beelitz-Heilstätten: Menschen, die Bewahrenswertes erhalten, neue Wege gehen, Altes neu denken, Visionär*innen, Macher*innen und Idealist*innen. Zu Corona-Zeiten könnt ihr die Gespräche digital verfolgen - bald dann hoffentlich auch wieder vor Ort. Die Gespräche öffnen sich in offene Diskussionsrunden, in denen themenverwandte Fragestellungen mit allen Teilnehmer*innen diskutiert werden.

„Gut und gesund älter werden!“, das wird in den nächsten Jahren eine der größten Herausforderungen für die ländlichen Räume Brandenburgs sein. Für die Lebensqualität in vielen Gemeinden ist es Familien nicht nur wichtig, eine gute Kinderbetreuung zu haben, sondern auch ihre Älteren unterstützen und versorgen zu können, wenn dies notwendig wird. Auch Unternehmen merken, dass eine gute Infrastruktur wichtig ist, um erfahrene Fachkräfte zu halten und zu gewinnen, denn drei Viertel der Pflegebedürftigen werden von Angehörigen umsorgt.

In den letzten Jahren wurde die Pflegeversicherung in vielen Bereichen ausgebaut, um dem kontinuierlich steigenden Bedarf vor allem bei der ambulanten Betreuung und der Pflege im Alter gerecht zu werden. Bisher findet jedoch nur ein Teil der Anspruchsberechtigten niedrigschwellige Unterstützung. Hier bestehen für soziale Unternehmen und gemeinnützige Vereine vielfältige Möglichkeiten der Etablierung neuer Formen alltagsunterstützender Angebote.

Hierzu haben wir Jenny Block und Eva Gehltomholt von der Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ) zu Gast. FAPIQ ist eine tragende Säule der Brandenburger Pflegeoffensive und trägt dazu bei, Landkreise und kreisfreie Städte, Initiativen und Menschen vor Ort bei der Entwicklung und Realisierung alternsfreundlicher Lebensräume zu unterstützen. Mit den Beraterinnen sprechen wir über innovative Ansätze des altersgerechten Wohnens, der Quartiersentwicklung und der Alltagsbegleitung im ländlichen Raum.“

Wir freuen uns auf den Abend mit Euch und einen spannenden Austausch vor dem Kamin!

Zur Anmeldung geht es hier.

Zurück