• Social Impact Labs

    Raum für Co-Working, Beratung, Coaching, Networking & Events

    In unseren Labs bieten wir Unterstützungsprogramme für Gründer an. Die Social Impact Labs ermöglichen Raum für Beratung, Coaching, Co-Working, Networking und Events.

  • Arbeitsplätze, Coaching & Beratung für Social Entrepreneurs, Freelancer und Unternehmen in Berlin-Kreuzberg. Ermöglicht durch SAP.

  • Co-Working, Coaching, Beratung auf 160qm für hanseatische Sozialunternehmer. Ermöglicht durch SAP.

  • Arbeitsplätze, Coaching & Beratung, unter anderem für Social Entrepreneurs. Ermöglicht durch KfW Stiftung, JPMorgan Chase Foundation.

  • Arbeitsplätze, Coaching und Beratung - unter anderem für Social Startups. Ermöglicht durch die Drosos Stiftung.

  • Co-Working, Coaching, Beratung für Social Startups. Ermöglicht durch Prof. Otto Beisheim Stiftung, Franz Haniel & Cie. GmbH, KfW Stiftung.

  • Coaching & Beratung für junge Arbeitslose und Menschen mit Migrationshintergrund. Ermöglicht durch das Land Brandenburg und den ESF.


  • Gründungsprogramme

    Förderung, Coaching, Beratung, Mentoring für angehende Gründer.

    Unser Fokus liegt auf der Unterstützung von Social Startups, die mit ihren Ideen gesellschaftliche Herausforderungen unternehmerisch lösen. Social Startups erhalten Stipendien, die bis zu acht Monate professionelle Beratung, Coaching, Workshops und Co-Working Arbeitsplätze umfassen. Daneben bietet Social Impact Gründungsprogramme für spezielle Zielgruppen an.

  • Zielgruppe: Social Startups. Das Programm bieten wir an im Social Impact Lab Berlin und bei unseren Partnern Impact Hub Wien und Impact Hub Zürich. Social Impact Start wird ermöglicht durch SAP.

  • Zielgruppe: Social Startups. Das Programm bieten wir an in den Social Impact Labs Frankfurt und Duisburg. AndersGründer wird ermöglicht durch die KfW Stiftung.

  • Zielgruppe: Social Startups. Das Programm bieten wir an im Social Impact Lab Hamburg. Impact Starter wird ermöglicht durch Barclaycard.

  • Zielgruppe: Social Startups. Das Programm bieten wir im Social Impact Lab Leipzig an. Zusätzlich Residence Programm für Startups aus Spanien und Portugal. Ermöglicht durch die Drosos Stiftung.

  • Zielgruppe: Social Startups. Startery bieten wir gemeinsam mit SAP in der Region Rhein-Neckar an. Mit Startery Central & Eastern Europe unterstützen wir zudem Startups in CEE. Ermöglicht durch SAP.

  • Zielgruppe: Menschen, die die sozio-ökonomische Teilhabe von geflüchteten Menschen verbessern. Das Programm bieten wir an in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Leipzig und Duisburg. Gefördert von der KfW Stiftung.

  • Zielgruppe: junge Projektemacher, die mit digitaler Technik die Welt verbessern möchten. Das Programm bieten wir an in den Social Impact Labs Berlin, Hamburg, Frankfurt, Leipzig, Duisburg und im Impact Hub München (Partner). Ermöglicht durch die Telefonica Stiftung.


  • Zielgruppe: Gründungsunterstützung & Berufscoaching für junge Menschen mit Migrationshintergrund. Das Programm bieten wir im Social Impact Lab Frankfurt an. Gefördert durch die JPMorgan Chase Foundation.

  • Zielgruppe: Gründungsberatung für junge Menschen, die arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Selbst & Ständig bieten wir im Social Impact Lab Leipzig an. In Leipzig ermöglicht durch die Drosos Stiftung.

  • Zielgruppe: Gründungsberatung für junge Menschen bis 30 Jahre, die arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Jungstarter bieten wir im Social Impact Lab Hamburg an. Ermöglicht durch die Hans-Weiser-Stiftung.

  • Zielgruppe: Gründungsberatung für junge Menschen bis 30 Jahre, die arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Enterprise bieten wir im Social Impact Lab Potsdam an. Gefördert durch MASGF, MWE (ESF, Land Brandenburg).

  • Zielgruppe: Gründungsinteressierte mit Migrationshintergrund, die im Land Brandenburg wohnen. Den Lotsendienst für Migranten/innen bieten wir im Social Impact Lab Potsdam an. Gefördert durch MASGF (ESF, Land Brandenburg).

  • Zielgruppe: Unterstützung von Menschen mit Schwerbehinderung beim Aufbau einer beruflichen Selbstständigkeit. Das Programm bieten wir an unserem Standort Glogauer Straße in Berlin an. Gefördert durch LAGeSo / Integrationsamt Berlin.


  • Ergänzende Angebote

    Individuelle Beratung, Finanzierung und exklusive Vorteile

    Ergänzend zu unseren Gründungsprogrammen bieten wir diverse Beratungsbausteine und Module an, die sich mit verschiedenen Programmen kombinieren lassen.

  • Crowdfunding und Finanzierung. Unterstützung von Social Startups bei der Erschließung von Finanzierungsformen u.a. über unsere eigene Crowdfunding-Plattform.

  • Unterstützung bei der Professionalisierung und Skalierung von sozial-innovativen Unternehmen und Projektvorhaben.

  • Innovation² ist ein Kooperationsprojekt von Social Impact, Fröbel e.V., dem Paritätischen Berlin, dem Paritätischen NRW und dem Paritätischen Gesamtverband. Mit Innovation² fördern wir Startups im Bereich gemeinnütziger Sozialer Arbeit.