Logo

HempConnect

HempConnect – Die Schnittstelle der deutschen Nutzhanfindustrie.

In einer kleinen, aber rasant wachsenden Industrie, ist die Vernetzung von Stakeholdern, eine datengestützte Aufklärung und der Aufbau von überregionalen Communities ausschlaggebend für ein erfolgreiches bestehen am heutigen Rohstoffmarkt. Um die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten einer der ältesten und nachhaltigsten Kulturpflanzen der Erde, Nutzhanf, erfolgreich als Rohstoff der Zukunft etablieren zu können, benötigt es gesellschaftlichen Zusammenhalt, Aufklärungsarbeit und Pionierarbeit. Dafür treten wir an!

Nutzhanf ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Erde. Mit dem aufkommenden Bewusstsein für nachhaltigeres wirtschaften in Richtung Bioökonomie, erlebt der Nutzhanf aktuell ein Comeback. Die ökonomischen und ökologischen Vorteile, welche die Pflanze als Feldfrucht mit sich bringt, stellen die gesellschaftlichen Vorurteile endlich in den Hintergrund. Gerade kleine und schnell wachsende Nischenmärkte, wie Nutzhanf einer ist, benötigen, für ein erfolgreiches Bestehen an Weltmärkten, eine wissenschaftlich fundierte Datenlage. Hier kommt HempConnect ins Spiel. Was wir aus über 2 Jahren Arbeit in der Nutzhanfindustrie mitnehmen: Ein großes internationales Netzwerk und eine Menge Erfahrungswert und Wissen entlang der ganzen Wertschöpfungskette. Allerdings haben wir auch eine Vielzahl an Problemen lokalisiert, die den Impact von Nutzhanf verringern.

Aufgrund der vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten der Erzeugnisse, teilt sich die Nutzhanfindustrie in viele verschiedene Sektoren – von Kosmetik, über Powerfood bis Baumaterial. Die führt zu Intransparenz, Unstrukturiertheit und Wissenslücken innerhalb der Industrie. Dabei sind wir uns sicher – Nutzhanf als Rohstoff ist eine Pflanze mit Revolutionspotential.

Unsere Lösung: Die Kultivierung von Nutzhanf (Hemp) in Deutschland vorantreiben und die schnell wachsende Hanfindustrie unterstützen, indem wir allen Stakeholdern die Möglichkeit bieten, sich zu vernetzen und verbinden (Connect). Unsere Community-Plattform „HempConnect“ bietet LandwirtInnen, VerarbeiterInnen und UnternehmerInnen einen Ort um gemeinsam die Hanfindustrie in Deutschland voranzutreiben. Mithilfe unseres Netzwerks möchten wir Marktreports und branchenübergreifende Leads generieren, Pilotprojekte starten und als Nachrichtendienst „HempToday Deutschland“ gesellschaftliche Aufklärungsarbeit leisten. Wir werden die Funktionen der Plattform stetig erweitern und aktualisieren. Langfristig werden wir neben Nachrichten und Newsletter auch Marktdaten, digitale Guides und Partnerprogramme integrieren.

Mit Nutzhanf gegen den Klimawandel – keine traditionelle Feldfrucht hat vielversprechendere ökologische Eigenschaften. Die CO2-bindenden Eigenschaften haben uns veranlasst, bereits in diesem Jahr erste regionale Projekte zu starten um das Potenzial der Pflanze vollends ausschöpfen zu können.

Eintritt ins Programm:

Climate Change Incubator Hamburg im Februar 2021

Kontakt

Tim Künzel, tim@hempconnect.de

Nando Knodel, nando@hempconnect.de

Mehr erfahren:

Zurück