Lernwerkstatt Digitale Welt

Smartphones, Tablets, Konsolen – viele Digital Natives haben ihre Eltern und Lehrer*innen abgehängt. Die Gefahren: Mobbing, Fake News, Depressionen durch Social Media, politischer Extremismus, Pornos für alle. Unser Schulsystem lässt Kinder und Jugendliche viel zu oft allein im Netz. Wir machen’s besser.

 

Wir entwickeln Video-Kurse, E-Learning-Angebote und Arbeitsmaterialen zur Integration in den Unterricht. Wir bieten Workshops und Live-Rollenspiele und holen die User*innen da ab, wo sie im Netz unterwegs sind. Denn Digital Natives lernen anders: Mobiler. Assoziativer. Voneinander.

WhatsApp, Instagram und Co prägen ihren Alltag. Es gibt Foren für Hausaufgaben und Gruppen für Mobbing. YouTube und Games sind nicht nur Entertainment, sondern Top-Themen auf dem Schulhof. Wir müssen das verstehen. Wir wollen damit arbeiten.

Wir, das sind begeisterte Storyteller: Karen Daniels, Marco Dzebro, Matthias Holländer, Dirk Meißner: Medienpädagogin, Schriftsteller, Illustrator, Journalist. Wir glauben an gute Geschichten, an Figuren und Charaktere, mit denen sich Kinder und Jugendliche identifizieren können. Wer Probleme erlebt, weil er tief in eine Story eintaucht, lernt emotional und nachhaltig. So verbinden wir moderne Technik und alte Tugenden.

Und ja, es geht uns um Werte und Verantwortung für die Wähler*innen von morgen. Medienkompetenz ist kein Buzzword. Sie sichert mehr denn je Freiheit und Menschenwürde. Aber stopp: Der belehrende Zeigefinger bleibt bitte trotzdem unten! Wir wollen Diskussionen anschieben, voneinander lernen und die Generationen auf Augenhöhe bringen.

 

Eintritt ins Programm: März 2019, Lab Bonn Stipendium

Kontakt: Dirk Meißner, meissner@strombuch.com