pan shave

Bei pan shave wird Nassrasur zur sauberen Sache! Das Stuttgarter Startup entwickelt einen nachhaltigen Nassrasierer unter Einbezug der Ökodesign-Prinzipien, der im Sinne der Kreislaufwirtschaft recycelt werden kann.

 

Allein in Deutschland werden durch Nassrasierer jährlich schätzungsweise 1.100 Tonnen Plastikabfall produziert. Das entspricht der Menge an Haushaltsabfällen von 2.500 Bürgern! Für eine glatte Rasur stehen wir also vor der Qual der Wahl: Entweder nutzen wir einen konventionellen Nassrasierer, der komfortabel und preisgünstig ist, aber jede Menge Abfall verursacht. Oder aber wir entscheiden uns für die nachhaltige Variante, wie dem traditionellen Rasierhobel. Dieser ist zwar sehr umweltfreundlich, aber in der Nutzung umständlich und weniger sanft.

Wir möchten genau dieses Dilemma lösen: pan shave ist der erste Nassrasierer, der nicht nur sanft zu unserer Haut ist, sondern auch sanft zu unserer Umwelt. Er ist 100%-ig recyclefähig, da er aus sortenreinem und recyceltem Kunststoff besteht. Sein beweglicher Kopf passt sich optimal den Körperkonturen an und landet nach der Nutzung nicht im Restmüll. Denn lediglich seine Klingen müssen gewechselt werden und nicht der gesamte Rasierkopf. 

 

Eintritt ins Programm: Januar 2020, Wirkungsschaffer Stuttgart

Kontakt: Theresa Rappensperger, pan.shavingtheworld@gmail.com

Mehr erfahren: