Pukika

Pukika INCEPTION ist eine multiplayer Spielesimulation, in der eine autarke Stadt gebaut wird. Spielerisch können Ideen getestet und online Events zu Nachhaltigkeit besucht werden. Die Erkenntnisse werden in Managementsoftware umgesetzt, die reelle Städte nachhaltiger wirtschaften lässt.

 

Bis zum Jahr 2100 wächst die städtische Bevölkerung von 4,5 auf 9 Milliarden. Diesem Wachstum begegnen wir heute nur, indem wir Städte erweitern, die vorwiegend für Autofahrer gestaltet sind. Die Suche nach einer wirklich nachhaltigen Lösung ist die größte Herausforderung unserer Zeit.
Die Menschheit hat Großartiges errungen, doch mit all den technischen Möglichkeiten müssen wir nun den nächsten Schritt gehen. Wir glauben, dass Autarkie der ultimative Ausdruck nachhaltigen Wirtschaftens ist. Deshalb entwickeln wir mit Pukika INCEPTION eine multiplayer-Spieleplattform, in der Nutzer eine autarke Stadt mit 3 Mio Einwohnern bauen & verwalten.
In einem kollektiven Puzzle tragen die Spieler mit ihrem Wissen und ihren Ideen dazu bei, die im Ökosystem vorhandenen Ressourcen zu verwalten. Alles, was eine moderne Stadt braucht, wird mit eigenen Mittel hergestellt. Die Spieler können an Kursen, Workshops oder Konferenzen teilnehmen und so ihr Wissen über Nachhaltigkeit vertiefen.
Pukika INCEPTION arbeitet mit eigens entwickelten Algorithmen, die die Beziehung zwischen natürlichen und menschlichen Ressourcen in einem Ökosystem verfolgen. Es werden alle Sektoren einer modernen Stadt z.B. Verkehrssystem, Gesundheitswesen, Stadtplanung, Finanzen, Wirtschaft usw. betrachtet. Sobald die Simulation zufriedenstellend funktioniert und auf 3 Millionen "Einwohner" wächst, können wir die gewonnenen Erkenntnisse nutzen und Software entwickeln, die Städten in der realen Welt hilft, nachhaltiger zu wirtschaften.

 

Eintritt ins Programm: Juni 2017 

Kontakt: Ronja Scholz, ronja@pukika.org