Social(i)Makers

Social(i)Makers ist ein Interreg-Projekt der EU, das Soziale Innovationen in den Ländern Zentral- und Osteuropas fördert.

Social(i)Makers bietet aktuell:

  • Scalerator (März 2019 - April 2020): Einjähriges Programm für Sozialunternehmen in Deutschland, die kurz vor der Skalierung stehen (Coaching & Expertise im Gegenwert von 50.000 €). 
  • Social Innovation Academy: Kostenfreies Online-Training zur Entwicklung von sozialen Innovationen in sieben Modulen. 

Scalerator

WAS IST SCALERATOR?

Das einjährige Programm Scalerator wurde speziell für Sozialunternehmen entwickelt, die gerade an der Schwelle zur Skalierung stehen. Mit passgenauem Coaching und technischer Expertise im Gegenwert von 50.000 € wollen wir Social Startups dabei unterstützen, nachhaltig zu skalieren. Die Unterstützung bezieht sich v.a. auf

  • die Lösung operativer Herausforderungen
  • die Stärkung von Management- und Leadership Kompetenzen
  • die Förderung von Datenerfassung, -analyse und -auswertung
  • die Überarbeitung des Geschäftsmodells hinsichtlich längerfristiger finanzieller Sicherung

WER KANN SICH FÜR SCALERATOR BEWERBEN?

  • Social Startups, die in einem oder mehreren der folgenden Bundesländern arbeiten: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen und
  • sozial-innovative Social Startups mit nachweislichem Impact, die bereit sind zu wachsen und an der Schwelle zur Skalierung stehen und
  • Teams, die offen für Beratung sind, einen Wachstumsplan haben und ihre Coaching- und Expertise-Bedarfe klar benennen können

PROGRAMMABLAUF

  • 25. März - 22. April: Bewerbungsfrist
  • 26. April: Bekanntgabe der engeren Auswahl
  • 27. April - 10. Mai: Interviews mit der engeren Auswahl
  • 10. Mai: Bekanntgabe der Finalisten
  • 6. Juni: Workshop mit den Finalisten "Scaling Strategies"
  • 6. Juni am Abend: öffentliches Event - "Scaling impact: Pitching and co-creation night"
  • Juni bis April: Scaleratorphase 

Scalerator ist ein gemeinsames Projekt von Roots of Impact und Social Impact in Partnerschaft mit Impact Collective.

Bisherige Programmbausteine

LOKALE WORKSHOPS

Das Online-Kursangebot wurde durch lokale Workshops begleitet, in denen die Themen aus den sieben Modulen durch Expert­*innen anschau­bar gemacht wurden. Die kosten­freien Kurse boten den Teil­nehmenden die Möglichkeit, sich unter­einander zu vernetzen, ihr Wissen und ihre Perspektiven zu teilen sowie ein gemeinsames Verständnis von Sozialen Innovationen zu entwickeln.

  • Modul 1 - Active Citizenship
  • Modul 2 - Social Business – von der Idee zum Geschäfts­modell
  • Modul 3 - Design Thinking für soziale Innovationen
  • Modul 4 - Stakeholder-Engagement für Sozial­unternehmer*innen
  • Modul 5 - Wie misst man soziale Wirkung? – Tools & Strategien 
  • Modul 6 - Impact Finance - Finanzierung für soziale Unternehmen
  • Modul 7 - Social Innovation Policy

SOCIAL INNOVATION ACADEMY

Die Social Innovation Academy ist ein länderüber­greifendes Online-Kursprogramm zur Ent­wicklung und Realisierung sozialer Innovationen. Der Zugang zur Social Innovation Academy ist kosten­frei und offen für alle Interessierten, wie z.B. Bürger*innen, Soziale Unternehmer­*innen, Finanziers sowie Personen aus Politik & Verwaltung.

Die Anmeldung und Teilnahme an der Social Innovation Academy ist seit September 2018 möglich und bietet Weiter­bildung in den Themen

  • Active Citizenship
  • Social Business
  • Technology for Social Innovation
  • Stakeholder Engagement
  • Impact Assessment
  • Impact Investing
  • Social Innovation Policies

Die Lerninhalte der Social Innovation Academy sind jetzt auch auf Skyrocket verfügbar.

MEHR ERFAHREN

FESTIVAL: SOCIAL INNOVATION AGAINST POPULISM

Zum Start der Social Innovation Academy fand am 08. September 2018 im Berliner Refugio ein kostenfreies, interaktives Festival zum Thema Soziale Innovationen statt. Auf dem Programm standen Challenges zur Entwicklung innovativer Ideen, eine spannende Keynote, ein Dokumentarfilm und viel Raum für Networking bei Musik und Buffet. Vor Ort gab es außerdem die Möglichkeit, Expert*innen aus den Online Kursen der Social Innovation Academy zu treffen.  

HINtergrund

Social Impact, die Agentur für soziale Innovationen, implementiert mit Social(i)Makers ein Interreg-Projekt der EU, welches darauf abzielt, Capacity Building zum Thema Soziale Innovation in den Ländern Zentral- und Ost­europas zu unterstützen und Menschen dabei zu helfen, soziale Innovationen in ihren Regionen zu entwickeln und damit ihren Communities vor Ort und darüber hinaus zu helfen. Soziale Innovationen können in Form von Produkten, Dienst­leistungen und Modellen von verschiedenen Akteuren entwickelt und umgesetzt werden, zum Beispiel von engagierten Bürger*innen, Sozial­unternehmer*innen sowie öffentlichen und privaten Institutionen. 

Social Impact ist dabei eine von 13 Organisationen aus sieben Ländern Zentral- und Ost­europas, die gemeinsam den Aufbau einer trans­nationalen Gemeinschaft von sozial-innovativen Akteur*innen auf den Weg bringen. 

MEHR ERFAHREN    FACEBOOK-PAGE    TWITTER-ACCOUNT

Haben Sie Fragen zu Social(i)­Makers?

Sie erreichen uns unter:

MORITZ BLANKE
Projektmanager
blanke@socialimpact.eu

Wir freuen uns über Ihre Nach­richt!

* Pflichtfeld
Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme.