Logo

CERUSI - Central European Rural Social Innovation

Mit dem CERUSI-Projekt möchten wir – zusammen mit unseren europäischen Partnern – unser Knowhow nutzen, um auf neue Art und Weise Lösungen für den ländlichen Raum zu entwickeln.

Um lokale Innovator*innen und Unternehmer*innen im ländlichen Raum ideal zu unterstützen, haben wir drei Förderangebote entwickelt:

  • "Rural Social Innovation Academy": Ein kostenloser Onlinekurs in 5 Modulen in dem Du eine 360° Einführung in das Thema der Sozialen Innovation im ländlichen Raum erfährst. Kostenlos und ideal zum selbstlernen.  
  • "Rural Social Innovation Lab": Ein Innovationssprint bzw. Workshopformat in dem wir dich unterstützen deine innovativen Ideen für ländliche Räume weiterzuentwickeln.  
  • "Lab Caravans": Im Rahmen der sog. Caravans veranstalten wir Austauschformate in ländlichen Regionen um zu vernetzt und um gemeinsam an neuen Lösungen zu arbeiten, die von uns gefördert und weiterentwickelt werden.

Folge gerne Social Impact und CERUSI auf Instagram oder unserem Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben! Wir freuen uns über dein Interesse!

Rural Social Innovation Lab

INNOVATIONS­SPRINTS FÜR SOZIAL­INNOVATIVE PROJEKTE IM LÄND­LICHEN RAUM

Wir begleiten euch über mehrere Wochen bei der Konkretisierung eurer Projekt- bzw. Gründungs­idee. Dabei nutzen wir die Design Thinking-Methodik, um eure Ideen zielgruppen- und wirkungsorientiert weiterzuentwickeln, Klarheit zu schaffen und eine solide Grundlage für eine mögliche Gründung zu legen. Obendrauf gibt’s Expert­:innen-Inputs zu Themen wie Finanzierung, sowie eine Ver­netzung mit weiteren Engagierten und Akteuren aus der Social Entrepreneur­ship-Szene.

KOHORTE #3 - CERUSI Innovationssprint

Es geht in die finale Runde im CERUSI Innovationssprint!

Ihr habt eine sozialinnovative Idee für den ländlichen Raum und seid nicht ganz sicher wie ihr eure Idee auf die Straße bringen sollt ? Dann bewerbt euch für unseren finalen Durchlauf des CERUSI Innovationssprint ! Diesmal könnt ihr euch mit einem von zwei möglichen Schwerpunktthemen für diesen Innovationssprint bewerben:

Schwerpunkt 1: Grenzen überwinden

Der lokale Bus zwischen euren beiden Bundesländern fährt nicht ohne riesige Umwege ? Die Kooperation und Synergien zwischen euch und Akteuren aus eurem Nachbarland klappt besser als mit der Gemeinde aus dem benachbarten Bundesland? Ihr wollt Grenzen und/oder verfestigte Einstellungen in eurer Region überwinden? Ihr möchtet den (inter)kulturellen Reichtum eurer Region hervorheben?
Kommt euch bekannt vor? Euer Projekt betrifft eine Region zwischen zwei Bundesländern oder an der Grenze mit einem Nachbarland? Dann suchen wir genau eure sozialinnovative Idee im ländlichen Raum für den Innovationssprint mit dem Schwerpunkt 1: Grenzen überwinden

Schwerpunkt 2: Begegnung(sorte)
Ihr habt in eurem Dorf Leerstand und wollt einen Begegnungsort für die Gemeinschaft schaffen? Euch fehlt ein sozialer, kultureller oder umweltfreundlicher Treffpunkt in eurer Dorfmitte? Ihr habt eine Idee zur Zwischennutzung oder Wiederbelebung eines bestehenden (leerstehenden) Raumes? Ihr wünscht euch einen (digitalen) Begegnungsort für eure Region, der über die Entfernung hinausgeht und besser zugänglich ist?
Fühlt ihr euch angesprochen? Dann suchen wir genau eure sozialinnovative Idee im ländlichen Raum für den Innovationssprint mit dem Schwerpunkt 2: Begegnung(sorte)

Und nun auch nicht abschrecken lassen – eure Idee muss noch nicht 100 prozentig spruchreif oder völlig ausgeklügelt sein, damit ihr an dem Innovationssprint teilnehmen könnt.

Seid ihr neugierig geworden? Dann bewerbt euch bis Sonntag, den 10.10.2021 hier

Falls eure Projektideen nicht in einen der Schwerpunkte passt, bewerbt euch trotzdem gerne. Oder ihr seid euch immer noch unsicher ob eure Projektidee zu dem Innovationssprint passt? Dann sprecht uns gerne jederzeit an unter welcker@socialimpact.eu 

Wir freuen uns von euch zu hören!
Euer CERUSI Team

ABLAUF (Kohorte #3) 

Schwerpunkt 1: Grenzen überwinden
Auf den Kick-off Workshop am Samstag den 16.10.21 folgt eine Arbeits­phase, während der ihr eure Ideen weiter­entwickelt und bei drei online Check-ins mit Coaches und Mitstreiter­:innen neue Impulse und Feedback bekommt. Die Termine für die drei Check-ins werden wir in Absprache mit euch bestimmen.

  • Kick-off - Innovationssprint: 16.10.21 (Tagesworkshop)
  • Check-in 1: 20.10.21 (2-stündiges Format, Datum nach Absprache)
  • Check-in 2: 3.11.21 (2-stündiges Format, Datum nach Absprache)
  • Check-in 3: 17.11.21 (2/3-stündiges Format, Datum nach Absprache)
  • Pitch-Training: 2-stündiges Format am 23.11.21
  • Abschlussveranstaltung: 4.12.21 (Tagesworkshop)

Schwerpunkt 2: Begegnung(sorte)
Es werden die gleichen Formate wie beim Schwerpunkt 1 angeboten, jedoch zu unterschiedlichen Daten.

  • Kick-off - Innovationssprint: 23.10.21 (Tagesworkshop)
  • Check-in 1: 27.10.21 (2-stündiges Format, Datum nach Absprache)
  • Check-in 2: 10.11.21 (2-stündiges Format, Datum nach Absprache)
  • Check-in 3: 24.11.21 (2/3-stündiges Format, Datum nach Absprache)
  • Pitch-Training: 2-stündiges Format am 29.11.21
  • Abschlussveranstaltung: 4.12.21 (Tagesworkshop)

    Am Samstag den 4. Dezember 2021 schließen wir den Innovations­sprint mit einer Abschlussveranstaltung mit Teilnehmern aus den Schwerpunkten 1 & 2 ab, bei dem es um Feedback und wichtige Vernetzungs­möglichkeiten für eure weitere Projekt­entwicklung gehen wird.

    Die oben genannten Termine finden alle in digitalem Format statt

    BEWERBUNGSPROZESS

    Bewerbt euch direkt mit eurer Idee bzw. der Heraus­forderung, die Ihr angehen möchtet über dieses Formular. Um teilzu­nehmen, solltet Ihr bereits eine erste Idee für ein soziales Projekt oder Sozial­unternehmen im ländlichen Raum haben, aber noch offen für Weiter­entwicklung sein. Ihr könnt euch mit einer konkreten Heraus­forderung oder Idee bewerben, die Ihr angehen möchtet.

    Unser Credo ist: Gemeinsam entwirren wir das gedankliche Chaos, gemeinsam mit euch entwickeln wir eure Idee weiter, wir tauschen uns in der Gruppe untereinander aus, geben Feedback und schauen wie wir euch mit eurer Idee auf den weiteren Weg bringen können. Wir begleiten euch außerdem mit unserer hauseigenen Online – Lern - Umgebung (OLU) während des ganzen Prozesses und stehen euch im Nachhinein stets mit Rat und Tat zu Seite!

    Wir freuen uns, wenn ihr euch bevorzugt als Team von 2-3 Personen bewerbt, um zusammen eure Projekt­idee weiterzu­entwickeln. Bitte gebt die Namen aller Personen an, die bei den Workshops dabei sein werden. Solltet ihr keine Mitstreiter:innen haben, haltet bitte noch einmal Rücksprache mit uns.

    Bewerbung: bis  Sonntag, 10.10.2021

    Danach sichten wir die Bewerbungen und geben dir schnellstmöglich Bescheid, ob ihr dabei seid.

    WICHTIGE INFORMATIONEN:

    • Bewerben können sich Menschen mit einer Projektidee für den ländlichen Raum aus den CERUSI Projektregionen (Brandenburg, Baden-Würtemberg, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) 
    • Wenn du dich bewirbst, solltest du sicher­gehen, dass du an den oben genannten Workshoptagen verfügbar bist. Kann dies nicht sicher­gestellt werden, bitten wir dich, den Platz für andere freizu­machen.

    Das Angebot ist kostenlos und wird durch die Kofinanzierung der Europäischen Union ermöglicht. Die gesamten Workshopangebote finden online statt.


    Rural Social Innovation Academy

    ONLINE-LERNPLATTFORM "SOZIALE INNOVATIONEN IM LÄNDLICHEN RAUM"

    Zusammen mit den acht europäischen Partnern des EU-geförderten CERUSI Projektes haben wir die Online-Lern­umgebung "Rural Social Innovation Academy" entwickelt. Registriere dich jetzt kostenlos und erhalte direkt Zugang zu den fünf interaktiven Modulen rund um das Thema "Soziale Innovation im länd­lichen Raum".

    Was erwartet dich auf der Onlineplattform?

    Die Rural Social Innovation (RSI) Academy vermittelt in fünf interaktiven Modulen, bestehend aus Lecture Videos, die an Expert­:innen­­interviews und Case Study Videos gekoppelt sind, die wichtigsten inhaltlichen und methodischen Grund­lagen für die Ent­wicklung von Projekten in länd­lichen und struktur­­­schwachen Regionen. Abschließend zu jedem Modul kannst du das Erlernte in einem Quiz testen und ein Zertifikat erhalten: Die Teil­nehmenden können so über die sozio-ökonomischen Heraus­­forderungen in ihren Regionen reflektieren, werden bei den ersten Schritten ihrer Geschäfts­­­modell­­­entwicklung begleitet und an sozial-innovative Konzepte heran­­geführt.

    Die RSI-Academy ist kostenlos und offen für alle, die sich für die Ent­wicklung von Sozialen Innovationen und einen positiven gesellschaft­l­ichen Wandel im Ländlichen interessieren. Das Lern­angebot ist allerdings insbesondere auf Innovator:innen aus ländlichen Gebieten sowie potentielle Gründer:innen und Personen innerhalb bestehender Organisationen zugeschnitten.

    Du hast Fragen zum Programm?

     

    Du erreichst uns unter:

    Miro Welcker
    Mail: welcker@socialimpact.eu

    Melde dich gerne bei uns:

    * Pflichtfeld